SUBEX-Hausriff und Ausfahrten mit Bus und Boot

El Quseir ist unsere südlichste Tauchbasis und dort gibt es wirklich viel zu sehen und zu erleben. Das Tauchgebiet erstreckt sich entlang der Küste von Safaga im Norden bis nach Marsa Alam im Süden und zeichnet sich durch Saumriffe direkt am Festland aus.

An vielen Divespots geht es direkt an der Riffkante tief hinunter, wodurch  dort Großtiere wie Walhaie und Delfine regelmässig zu beobachten sind.

Unser Hausriff am Radisson Blu

Das Hausriff ist nur wenige Meter von der Tauchbasis entfernt. Ein paar Schritte über den Steg führen direkt zum Einstieg. Der Einstieg erfolgt über zwei Treppen am Ende des Stegs. Die Mutigen können auch direkt den Sprung aus zwei Metern Höhe wagen.

Füsseliere, Makrelen, Thunfische, Skorpionfische, Drückerfische, Falterfische sowie mit etwas Glück Adlerrochen und Schildkröte gehören zu den „Haustieren“.

Das Hausriff  kann bei starkem Wind und Wellen nicht immer betaucht werden. Dafür gibt es als Alternative Ausfahrten mit den Minibussen zu geschützten Tauchplätzen wie z.B. El Khaf.

Dadurch, dass unser Hausriff direkt an der Riffkante liegt, treffen wir immer wieder Delphine, Schildkröten und sogar Walhaie an. Neben den regulären Tauchgängen am Hausriff bietet SUBEX auch Early Morning- und Nachttauchgänge an.

 

 

Boots- und Busausfahrten erweitern das Programm

Minibus – Ausfahrten

Mit klimatisierten Minibussen bietet die Basis Trips am Vormittag  zu ein bis zwei von insgesamt 20 Landtauchplätzen an. Auf Anfrage werden gerne Ganztagesausflüge mit zwei Tauchgängen organisiert.

Tauchspots wie z.B. El Makluf, Nafag René, Bet Goha und Magbarit Somaya bieten interessante Tauchgänge durch Canyons und Höhlenformationen an.

In Buchten wie z.B. Il Khaf, Abu Sawatyr und Mangrove Bay fühlt sich der Taucher mit wenig Erfahrung wohl, ebenfalls sind diese Tauchplätze optimal geeignet für Schnuppertauchgänge.

Boots – Ausfahrten

Bootsausfahrten in El Quseir finden als Sonderprogramme statt, bei denen berühmte Tauchplätze wie Elphinstone und Salem Express angefahren werden.